ZVK Thüringen

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)

Landesverband Thüringen e.V.

News

Montag, 15 Juni 2020

Kostenträger passen Empfehlungen zum 01. Juli 2020 an

Schritt für Schritt nähern sich die Kassenverbände und der GKV-Spitzenverband mit ihren Empfehlungen wieder der "Normalsituation". So gelten ab dem 01. Juli 2020 neue Regelungen. Damit nimmt die Bürokratie erneut zu und neue Versorgungsformen wie die Videotherapie entfallen wieder. Den Artikel finden Sie hier: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/kostentraeger-passen-empfehlungen-zum-01-juli-2020-an.html

Montag, 15 Juni 2020

Expert*Innen-Gespräch zur Umsetzung der ReMoS-Leitlinie

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus – Senftenberg untersucht die Anwendung der S2e-Leitlinie “Rehabilitation der Mobilität nach Schlaganfall (ReMoS)“ mithilfe von persönlichen Interviews. Sie sind Experte in der Therapie von Patienten nach einem Schlaganfall und haben Interesse sich an dieser Studie zu beteiligen? Hier der Link dorthin: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/expertinnen-gespraech-zur-umsetzung-der-remos-leitlinie.html

Mittwoch, 03 Juni 2020

Gesetzliche Unfallversicherung verlängert Übergangsmaßnahmen bis 30.06.2020

Die gesetzlichen Unfallversicherungsträger haben am heutigen Dienstag erklärt, dass man sich der Verlängerung der Sonderregelungen im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung anschließt. Hier der Link zur Meldung: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/gesetzliche-unfallversicherung-verlaengert-uebergangsmassnahmen-bis-30062020.html

Freitag, 29 Mai 2020

Gesetzliche Unfallversicherungsträger erstatten Hygienepauschale

Die Erklärung zur Verlängerung der Ausnahmeregelungen (Behandlungsbeginn, Behandlungsunterbrechung etc.) bis zum 30.06. steht noch aus. Die Netzmeldung finden Sie unter folgendem Link: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/gesetzliche-unfallversicherungstraeger-erstatten-hygienepauschale.html

Donnerstag, 28 Mai 2020

Physiotherapeuten zur Teilnahme an der Befragung der Universität Bielefeld zum Thema Teletherapie gesucht!

Im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojektes der Medizinischen Fakultät OWL der Universität Bielefeld (Leitung: Prof.‘in Dr.-Ing. Britta Wrede und Prof.‘in Dr. med. Claudia Hornberg) möchten wir Sie gerne zum Thema Teletherapie befragen. Hier der Link zur Meldung: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/physiotherapeuten-zur-teilnahme-an-der-befragung-der-universitaet-bielefeld-zum-thema-teletherapie-ge.html

Mittwoch, 27 Mai 2020

Empfehlungen Heilmittel verlängert - Möglichkeit der Teilabrechnung endet hingegen am 31.05.2020

Praxen, die für die nächste Zeit eine Teilabrechnung geplant haben, müssen sich sputen: Die Dauer der Gültigkeit der Empfehlungen Heilmittel des GKV-Spitzenverbandes wurde zwar grundsätzlich auf den 30.06.2020 verlängert, dies betrifft aber nicht die Möglichkeit der Teilabrechnung! Die Netzmeldung finden Sie unter folgendem Link: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/empfehlungen-heilmittel-verlaengert.html

Mittwoch, 27 Mai 2020

Aufwand für Hygiene/PSA und Videotherapie sind bei Bundesbeamten beihilfefähig

Anfragen von PHYSIO-DEUTSCHLAND beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat haben ergeben, dass Aufwendungen für Hygienemaßnahmen in Höhe von € 1,50/pro Anwendung (zunächst befristet bis zum 30.09.2020) und Aufwendungen im Zusammenhang mit telemedizinischer Behandlung aus dem Heilmittelbereich (bei Bundesbeamten) beihilfefähig sind. Hier der Link dorthin: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/aufwand-fuer-hygienepsa-und-videotherapie-sind-bei-bundesbeamten-beihilfefaehig.html

 

 

Dienstag, 26 Mai 2020

Verlängerung der Empfehlungen für den Heilmittelbereich auf den 30.06.2020

Die Vertreter der Krankenkassenverbände und des GKV-Spitzenverbandes haben die bisherigen Empfehlungen für den Heilmittelbereich aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2 (Stand 25.05.2020 - 16 Uhr) bis zum 30.06.2020 verlängert. Den Artikel finden Sie unter folgendem Link: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/news-bundesweit/einzelansicht/artikel/verlaengerung-der-empfehlungen-fuer-den-heilmittelbereich-auf-den-30062020.html

Mittwoch, 20 Mai 2020

Veröffentlichung des Antrages für die Ausgleichszahlung

Mit dem folgenden Link: https://www.zulassung-heilmittel.de/argen/THG.html gelangen Sie zum Antrag für die Ausgleichszahlung. Achtung! Laden Sie den Musterantrag herunter, füllen Sie das Antragsmuster an Ihrem PC/Tablet in den dafür vorgesehenen Feldern vollständig aus und speichern diesen auf Ihrem PC/Tablet ab. Die abgespeicherte Datei senden Sie bitte per Email an die zuständige ARGE. Es ist keine Unterschrift des Antrages erforderlich. Verzichten Sie daher bitte darauf, den ausgefüllten Antrag auszudrucken, einzuscannen und anschließend zu verschicken. Der Eingang der E-Mail wird automatisch bestätigt. 

Montag, 18 Mai 2020

Ergänzte Fragen rund um den Schutzschirm für Physiotherapiepraxen - Ausgleichszahlung und Hygienepauschale

Auf der Corona-Sonderseite wurden soeben die FAQs zur Rechtsverordnung aktualisiert. Die ergänzten Fragen und Antworten sind rot markiert zur besseren Auffindbarkeit (Stand 18. Mai 2020) - hier der Link dorthin: https://www.physio-deutschland.de/fachkreise/coronavirus.html

Seite 2 von 27